Blaubeermuffins

So lecker wie im Coffeeshop!

Das brauchst du:

(für 12 Stück)

 

  • 300g Blaubeeren

  • 75g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 50ml Rapsöl (oder anderes neutrales Öl)
  • 150ml Buttermilch
  • evtl. 1 EL Rum oder ¼ Fläschchen Rumaroma
  • 225g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 50g gemahlene Mandeln

  • Puderzucker zum Bestäuben


Und so geht’s:

Putze und wasche die Blaubeeren und lasse sie gut abtrocknen.

Rühre Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei, Öl, Buttermilch und Rum/Rumaroma zusammen schaumig. Mische das Mehl mit Backpulver und gemahlenen Mandeln, gib es auf einmal zu der schaumigen Masse und rühre es kurz unter. Hebe die Blaubeeren unter den Teig und fülle ihn in die Vertiefungen einer gut gefetteten Muffinform.

Backe die Muffins im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten goldgelb. Lasse sie auf einem Kuchengitter erkalten (zunächst 10 Minuten in der Form). Bestäube die Muffins kurz vor dem Servieren mit Puderzucker.

 

Kleiner Tipp!

Muffins werden besonders locker, wenn das Mehl nur wenige Sekunden untergerührt wird – bis es gerade durchfeuchtet ist. Der Teig darf ruhig noch Klümpchen haben!