Erdbeerboden-Variationen

Unkompliziertes Erdbeerkuchenglück

Das brauchst du:

(für 1 Obstbodenform)

 

Für den Mürbeteig

  • 250g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 65g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 125g Butter oder Margarine
 

Für den Belag

500-750g Erdbeeren, gewaschen, gut getrocknet und entstielt;
die Erdbeeren kannst du als ganze Früchte verwenden, nur große Früchte evtl. kleiner schneiden.

Und so geht’s:

Bereite wie folgt einen Mürbeteig:

Gebe Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel und mische beides. Streue Zucker, Vanillezucker und das Salz darüber und gebe das Ei sowie das weiche Fett (in Flöckchen) darauf. Verrühre alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgerätes zunächst auf kleiner, dann auf höchster Stufe bis Brösel entstehen. Gebe die Brösel auf eine bemehlte Arbeitsfläche und knete sie mit den Händen zu einem glatten Teig. Wickle ihn in Frischhaltefolie und stelle ihn 30 Minuten im Kühlschrank kalt.

Fette die Obstkuchenform sorgfältig – vor allem den gewellten Rand. Streue sie anschließend noch mit Paniermehl oder Grieß aus. Rolle den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche aus (er soll etwas größer als die Form sein). Lege die Form damit aus, steche mit einer Gabel einige Male in den Teig und backe ihn ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze). Lasse den Boden 10 Minuten abkühlen. Löse den Rand vorsichtig mit einem Messer und stürze den Boden auf ein Kuchengitter zum Auskühlen.

Belag: ganz klassisch

Bestreue den Obstboden gleichmäßig mit etwas Sahnefestiger und setze die Erdbeeren darauf. Nach Packungsanweisung 1 Pck. roten Tortenguss mit Wasser und/oder Fruchtsaft sowie Zucker zubereiten, auf die Erdbeeren verteilen und fest werden lassen. Kuchen mit Schlagsahne servieren.


Belag: schokoladig

Lasse 100g Zartbitter-Kuvertüre nach Packungsanweisung im Wasserbad schmelzen und streiche sie auf den Obstboden. Setze die Erdbeeren darauf. Auf Wunsch kannst du sie mit rotem Tortenguss überziehen (siehe oben „Belag: ganz klassisch“). Kuchen mit Schlagsahne servieren.

 

Belag: Quark-Sahne mit Zitrusnote

Verrühre 200ml kalte Schlagsahne mit 2 gehäuften EL Getränkepulver mit Orangengeschmack und schlage beides mit 1 Pck. Sahnefestiger steif. Rühre vorsichtig 250g Magerquark unter. Verstreiche die Masse auf dem Obstboden und setze die Erdbeeren darauf. Stelle den Kuchen kalt.

 

Belag: mit Vanillepudding

Bereite 1 Pck. Puddingpulver mit Vanillegeschmack nach Packungs- anweisung zu, jedoch nur mit der Hälfte der Flüssigkeit, d.h. mit 250ml Milch. Lasse den Pudding etwas abkühlen und rühre 100g Schmand unter. Verstreiche die Creme auf dem Obstboden und setze die Erdbeeren darauf. Stelle den Kuchen kalt. Auf Wunsch den Kuchen mit Schlagsahne servieren.

Kleiner Tipp: Besonders aromatisch wird Tortenguss, wenn du ihn mit verdünntem Cranberrysaft und nur der Hälfte des Zuckers zubereitest.