Maulwurftorte mit Erdbeeren

Kinderleicht und schokoladig - diese Torte macht Spaß!

Das brauchst du:

(für eine Springform Ø 26 cm)

    • 80 g weiche Butter oder Margarine
    • 100 g Zucker
    • 1 ½ Pck. Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • 2 Eier (Größe M)
    • 150 g Mehl
    • 2 leicht gehäufte EL Kakao
    • 1 leicht gehäufter TL Backpulver
    • 50 ml Milch
    • 500 g Erdbeeren (gewürfelt)
    • etwas Puderzucker
    • etwas Zitronensaft
    • 300 ml Sahne (gut gekühlt)
    • 3 Pck. Sahnefestiger

    Und so geht’s:

    Teig: Rühre die Butter/Margarine mit Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und Salz
    mit dem Handmixer 5 Minuten cremig. Rühre die Eier nacheinander unter.
    Siebe das Mehl mit Kakao und Backpulver auf die Masse. Gieße die Milch
    zu und verrühre alles nur kurz. Streiche den Teig in der Springform glatt
    (Boden mit Backpapier bespannt).

    Backen: Backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° C
    (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten und lasse ihn auf einem Gitter in der
    Form auskühlen.

    Aushöhlen: Löse den erkalteten Kuchen aus der Form und setze ihn
    auf eine Tortenplatte. Höhle ihn vorsichtig mit einem Esslöffel aus.
    Lasse dabei jeweils ca. 1 cm Rand und Boden stehen. Zerbrösele die
    Kuchenreste in einer Schüssel.

    Füllen: Vermische die Erdbeerwürfel mit etwas Puderzucker und einem
    Spritzer Zitronensaft. Schlage die Sahne mit Sahnefestiger und ½ Pck.
    Vanillezucker steif. Hebe die Erdbeerwürfel unter.

    Maulwurfhügel: Schichte die Erdbeersahne kuppelförmig in den ausgehöhlten
    Boden und bestreue sie mit den Kuchenbröseln (evtl. benötigst du
    nicht alle). Stelle die Torte mindestens 3 Stunden kalt.