Mürbeteig mit Mascarponecreme und Erdbeeren


Das brauchst du:

Mürbeteig
175 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
300 g Mehl
1 Prise Salz

Mascarpone Creme
250 g Mascarpone
200 ml Schlagsahne
2 Päckchen Vanillezucker
2 EL Puderzucker
1 Päckchen Sahnesteif

3 EL Erdbeermarmelade

Und so geht’s:

Butter in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten für den Teig verkneten. Daraus eine Kugel formen und in Frischehaltefolie im Kühlschrank für eine halbe Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Mürbeteig etwas größer als die Springform ausrollen. Die Form mit Butter fetten und den Teig hineingeben. 25 Minuten backen.

Die kalte Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker schlagen. Nun den Mascarpone und den Puderzucker unterrühren.

Den abgekühlten Mürbeteig mit der Sahnemasse bestreichen und kaltstellen.

Erdbeeren in Streifen schneiden und auf dem Kuchen verteilen. Die Erdbeermarmelade erhitzen und mit einem Pinsel über die Erdbeeren streichen.