Panna-Cotta-Torte

mit Erdbeeren

Das brauchst du:

(für 1 Springform, 26cm)


Variante „Schokoboden“:

  • 250 – 300 g Cookies mit Schokostückchen
  • ca. 65 g Butter

Variante „Knusperboden“:

  • 250 – 300 g Cantuccini (italienisches Mandelgebäck)
  • ca. 100 g Butter

Creme:

  • 750 g Erdbeeren
  • 9 Blatt weiße Gelatine
  • 375 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 600 g Sahne

Und so geht’s:

Zerbrösele die Kekse fein (in der Küchenmaschine oder in einem Gefrierbeutel mithilfe einer Teigrolle) und gib sie in eine Schüssel. Schmelze die Butter vorsichtig, gieße sie zu den Bröseln und verrühre alles gründlich mit den Knethaken des Handmixers. Bespanne den Boden der Springform mit Backpapier, verteile die Bröselmischung gleichmäßig darauf und drücke sie fest an. Stelle den Boden 1 Stunde in den Kühlschrank.

Wasche und putze die Erdbeeren. Suche die 15 größten Früchte heraus und halbiere sie. Weiche die Gelatine in kaltem Wasser ein und stelle sie ca. 10 Minuten zur Seite. Verrühre Quark, Zucker und Vanillezucker. Erwärme 100 g der Sahne vorsichtig in einem Topf (nicht kochen!) und ziehe ihn von der Kochstelle. Drücke die Gelatine gut aus und löse sie in der warmen Sahne auf. Gib weitere 200 g Sahne dazu und rühre die Flüssigkeit unter die Quarkmasse. Stelle die Creme 10 Minuten in den Kühlschrank.

Schlage die restliche Sahne steif und ziehe sie mit dem Schneebesen unter die Creme. Streiche 1/3 der Creme auf den Boden in der Springform. Platziere die Erdbeerhälften mit der Schnittfläche nach außen an den Springformrand und setze die ganzen Erdbeeren in die Tortenmitte. Verteile die restliche Creme über die Erdbeeren und stelle die Torte mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt.

Kleiner Tipp! Halbiere einige zusätzliche Erdbeeren (gewaschen, trocken getupft) einschließlich der Kelchblätter und verteile sie als Deko locker auf der Torte