Panna Cotta mit Kirschsoße

fruchtig · knusprig · perfekt für ein Menü

Vorbereitung:     20 Minuten
Kaltstellen:         Über Nacht


 

3 Blatt Gelatine
1/2 Vanilleschote
500 g Schlagsahne
40 g Zucker
200 g entsteinte Sauerkirschen
1/2 Bio-Zitronenschale
1/2 Stange Zimt
250 ml Kirschsaft
1 TL Speisestärke
50 g gehackte blanchierte Mandeln
1 EL Zucker

Die Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark und Schote mit Sahne und Zucker verrühren und unter Rühren aufkochen. Topf von der Herdplatte nehmen, Gelatine ausdrücken und in der Flüssigkeit auflösen. In 4 Förmchen füllen und über Nacht kaltstellen.

Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. 250 ml Kirschaft mit Zitronenschale und Zimtstange unter Rühren aufkochen. Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser glattrühren und in den kochenden Kirschaft
einrühren. Nun die Kirschen hinzugeben und vom Herd nehmen. Zimtstange und Zitronenschale nach einer Stunde aus der Sauce entfernen.

Mandeln ohne Fett in der Pfanne bräunen, Zucker dazugeben und karamellisieren lassen. Vom Herd ziehen und erkalten lassen.
Die Panna Cotta mit der Kirschsauce begießen und das Krokant drüberstreuen.