Spekulatius-Käsekuchen

ohne Backen · weihnachtlicher Geschmack · perfekt als Dessert oder zum Sonntagskaffee

Vorbereitung:   30 Minuten
Kaltstellen:       Mindesten 6 Stunden


 

300 g Spekulatius
80 g Butter
5 Gelatineblätter
150 g weiße Schokolade
70 g Zucker
2 EL Orangenschale
100 ml Orangensaft
400 g Frischkäse
200 g Sahne

Beeren als Topping

Springform 24 cm
Spekulatius fein zerkrümeln und mit geschmolzener Butter vermischen. Die Masse gleichmäßig in eine runde, 24 cm große Springform pressen, anschließend kaltstellen.

Gelatineblätter 5 Minuten in Wasser legen. Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Zucker und Orangenschale vermengen. Orangensaft in einem kleinen Topf erwärmen. Gelatine aus dem Wasser nehmen, sanft ausdrücken und im warmen Orangensaft auflösen. Frischkäse und Zucker verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Nun die geschmolzene Schokolade und die leicht abgekühlte Orangen-Gelatine-Mischung einrühren. Sahne steif schlagen und unter die Frischkäsecreme mit einem Schneebesen heben. Die Masse auf den Kuchenboden geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit geraspelter Schokolade oder Beeren dekorieren und servieren.