Himbeer-Zitronen-Cupcakes

Mit Frischkäsehaube - ohne Buttercreme!

Das brauchst du:

(für 12 Stück)

• Papier-Muffinförmchen

• 2 Eier
• 50 g brauner Zucker
• 1 Pck. Vanillezucker
• 4 EL Öl
• 125 g Naturjoghurt
• 1 gehäufter TL Bio-Zitronenschale
• 1 EL Zitronensaft
• 125 g Mehl
• 1 leicht gehäufter TL Backpulver

• 250 g Himbeeren
• 1 TL Zitronensaft
• 100 g Puderzucker
• 250 g Mascarpone
• 2 Pck. Sahnefestiger

    Und so geht’s:

    Rühre die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig. Gib Öl, Joghurt, Zitronenschale und -saft dazu und verrühre alles gut. Siebe das Mehl mit dem Backpulver darauf und rühre es kurz unter. Verteile den Teig in ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinblech.

    Backe die Cupcakes im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Ober-/Unterhitze) 20 bis 25 Minuten goldgelb. Lasse sie in den Papierförmchen erkalten (und serviere sie später auch darin).

    Verlese die Himbeeren und lege 12 zur Dekoration zur Seite. Püriere die restlichen und streiche sie durch ein Sieb. Verrühre sie mit Zitronensaft und Puderzucker. Rühre den Mascarpone mit dem Sahnefestiger glatt und hebe die Himbeersauce unter. Fülle die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und stelle sie darin für 1 Stunde in den Kühlschrank.

    Spritze die Masse auf die ausgekühlten Cupcakes und setze je eine Deko-Himbeere darauf. Stelle die Törtchen bis zum Servieren abgedeckt in den Kühlschrank.

     
    Kleiner Tipp!

    Dekoriere die Cupcakes nach Belieben mit Zuckerdekor.