Sauce Hollandaise

Der Klassiker: Weißer Spargel serviert mit Schnitzel oder Schinken, Kartoffeln und samtiger Sauce Hollandaise.

Das brauchst du:

für 4 Personen

4 frische Eigelb (Größe M, aus dem Kühlschrank)
2 EL Wasser
2 EL Weißwein
etwas Bio-Zitronenschale
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Prise weißer Pfeffer
100 g weiche Butter
etwas Zitronensaft

Und so geht’s:

Alle Zutaten außer der Butter und dem Zitronensaft in einem Topf kalt verrühren. Nun langsam auf mittlere Hitze erhitzen und währenddessen die Zutaten unter ständigem Rühren mit dem Handmixer aufschlagen, bis eine dicke, schaumige Masse entstanden ist. Die Masse darf nicht kochen.

Nun die weiche Butter in Flöckchen dazugeben und weiter rühren. Sobald sich die Butter aufgelöst hat, den Topf von der Herdplatte ziehen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Wer mag, kann die Sauce nun mit etwas Curry oder gehackten Kräutern verfeinern.

Die Sauce Hollandaise hält sich zwei Tage im Kühlschrank.