Renate Genters Spargelsalat

vegan

Das brauchst du:

(für 4 Personen)

  • 1,5 kg Spargel
  • 1 Zwiebel
  • ¾ l Wasser
  • 1 gehäufter TL Salz
  • 1 gehäufter TL Zucker
  • 100 ml Weinessig mit 5 % Säure
  • 30 g Zucker
  • 50 ml Pflanzenöl
  • weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

Und so geht’s:

Schäle die Spargelstangen, wasche sie und schneide sie in 1 cm lange Stücke. Häute die Zwiebel. Bringe das Wasser mit dem Salz und dem Zucker zum Kochen, gib die Spargelstücke und die ganze Zwiebel hinein und bringe das Wasser erneut zum Sieden. Gare den Spargel 10 Minuten, stelle die Kochstelle aus und lasse den Spargel noch 5 Minuten in der Restwärme auf dem Herd ziehen.

Verrühre für die Marinade in einer großen Schüssel Essig, Zucker und Pflanzenöl und schmecke mit dem Pfeffer ab.

Gib den Spargel mit dem Spargelsud in die Marinade, vermenge alles vorsichtig und lasse es erkalten. Entferne die Zwiebel nach dem Erkalten, aber gieße keine Flüssigkeit ab. Der Spargelsalat muss „schwimmen“!

Kleiner Tipp! Wer es herzhafter mag, kann die Zwiebel – anstatt sie mitzukochen – in feine Würfel schneiden und der Marinade zufügen.