Spargel mit Eier-Frühlingszwiebel-Stippe

Frühlingsfrisch und schnell gemacht!

Das brauchst du:

(für 2 Portionen)

• 3 Eier, in 10 Minuten hart gekocht
• 3 EL Weißweinessig
• 100 ml Gemüsebrühe
• 1 gestr. TL Salz
• 1 TL Senf
• 1 TL Honig
• 8 EL Sonnenblumenöl
• schwarzer Pfeffer (ideal: aus der Mühle)
• 1 geh. EL Estragon, fein gehackt (oder z.B. Kerbel, Kresse, Rucola)
• 2 – 3 Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen (nur das Weiße und das helle, knackige Grün)


Spargel:
• 1 kg Spargel (entspricht 650 – 700 g geschältem Spargel)
• Salz und Zucker


Beilage:
• Pellkartoffeln

 

 

 

Und so geht’s:

Pelle die Eier und hacke sie fein.

Verrühre Essig, Brühe, Salz, Senf und Honig gründlich. Gieße unter kräftigem Rühren das Öl zu und
schlage weiter, bis sich die Zutaten gut verbunden haben. Würze mit etwas Pfeffer und schmecke
die Stippe noch einmal ab. Hebe Kräuter, Frühlingszwiebeln und Eier unter.

Spüle den geschälten Spargel kurz ab. Gare ihn in ½ l Wasser (mit 1 leicht gehäuften TL Salz und
½ gestr. TL Zucker) 10 – 15 Minuten.

Richte die gut abgetropften Spargelstangen auf vorgewärmten Tellern mit der Stippe an.

Serviere die Pellkartoffeln dazu.

 

Kleiner Tipp!

Ein gut gekühlter Weißwein rundet diese Genussidee perfekt ab!