Spargel mit Gambas in Weinsahnesauce

Von unserem Kunden Thomas Brandes aus Wolfenbüttel!

Das brauchst du:

(für ca. 2 - 3 Personen)

• 500 g Spargel (entspricht 325 – 350 g geschältem Spargel)
• Salz und Zucker
• etwas Butterschmalz
• ca. 200 g Gambas, geschält (= Riesengarnelen, TK-Ware oder frisch)
• 1 – 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
• 100 ml Weißwein
• 100 ml Geflügelfond
• 200 g Sahne
• 100 g TK-Erbsen
• 10 Kirschtomaten, halbiert
• Salz, Pfeffer und Muskatnuss
• 1 geh. EL gehackte Petersilie
• 1 geh. EL gehacktes Basilikum

Pasta dazu:
• 250 g grüne Tagliatelle

Und so geht’s:

Spüle den geschälten Spargel kurz ab und schneide ihn in 2 cm lange Stücke. Gare ihn in ¼ l Wasser mit etwas Salz und Zucker ca. 7 Minuten bissfest. Erhitze etwas Butterschmalz in einer Pfanne und brate die Gambas darin von beiden Seiten bei hoher Hitze scharf an. Dünste zum Schluss kurz den Knoblauch mit und  lösche mit Weißwein, Geflügelfond und Sahne ab. Hebe Erbsen und Kirschtomaten unter und lasse alles  unter gelegentlichem Rühren ca. 5 – 7 Minuten „einköcheln“. Schmecke mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss  kräftig ab und hebe Spargel und Petersilie unter. Serviere die Spargel-Sauce mit Basilikum bestreut. Reiche  die nach Packungsanweisung bissfest gegarten Tagliatelle dazu.

Servieralternative:

Setze die Tagliatelle auf große Pastateller, fülle diese mit der Spargel-Sauce und streue Basilikum über.

Kleiner Tipp!

Für diese Genussidee eignet sich unsere Sortierung " Edelmänner" (= Sparg elköpfe) ganz besonders.