Spargelpfanne

mit Pasta

Das brauchst du:

(für 2 – 3 Personen)

  • 1 kg Spargel
  • Salz
  • Zucker

  • 250 g Linguine
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1 EL Butter
  • 2 EL frischer Koriander (fein gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz)

Und so geht’s:

Schäle die Spargelstangen, wasche sie und schneide sie längs in feine Streifen. Bringe 3 l Wasser mit etwas Salz und Zucker zum Kochen und lasse den Spargel 2 Minuten sieden. Gieße ihn auf einem Sieb ab und fange das Kochwasser auf. Gare die Linguine darin nach Packungsanweisung bissfest und gieße sie ab. Hebe etwas Nudelwasser auf.


Brate den Knoblauch in Olivenöl in einer Pfanne leicht an. Gib den Spargel dazu und dünste ihn unter ständigem Rühren. Gib die Nudeln, etwas Nudelwasser sowie Butter dazu, erhitze und schwenke alles noch einmal.


Hebe den Koriander unter und schmecke die Spargelpfanne mit Salz und schwarzem Pfeffer ab.

Kleiner Tipp! Wer es mundgerecht mag, schneidet den geschälten Spargel in 4 cm lange Stücke und verwendet als Pasta 250 g kurze Bandnudeln.