Spinat-Lachs-Rolle

mit Spargel

Das brauchst du:

(für 1 Rolle)

  • 250 g Spargelköpfe
  • Salz
  • Zucker

  • 450 g Rahmspinat (TK)
  • 4 Eier
  • 200 g Käse (gerieben)
  • Pfeffer
  • 150 g Frischkäse
  • 200 g Räucherlachs

Und so geht’s:

Schäle die Spargelköpfe, wasche sie und gare sie in wenig Wasser (mit einer Prise Salz und Zucker) in ca. 15 Minuten weich. Lasse sie dann sehr gut abtropfen.


Vermenge den aufgetauten Spinat mit den Eiern, 100 g geriebenem Käse und würze alles mit Pfeffer. Streiche diese Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, streue den restlichen geriebenen Käse darauf und backe alles im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten (bis der Käse beginnt leicht zu bräunen). Anschließend auskühlen lassen.


Verrühre die Spargelköpfe mit dem Frischkäse und verstreiche die Creme auf dem ausgekühlten Spinatteig. Belege die vordere, lange Hälfte des Teiges mit Räucherlachs. Rolle alles von dieser Seite auf. Wickle die Rolle fest in Frischhaltefolie ein, stelle sie über Nacht in den Kühlschrank und schneide sie vor dem Servieren in 1 cm dicke Scheiben.

Kleiner Tipp! Auch mit Kochschinken statt mit Lachs oder rein vegetarisch ist diese Rolle der Hit auf jedem Partybuffet!