Wan Tan mit Grünspargel


Das brauchst du:

für 4 Personen

300 g Weizenmehl (Type 450)
1 Bund Eickenhofer Grünspargel
2 El Sesamöl (oder Rapsöl)
250 g Rinderhack
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund Koriander
1 Chilischote
3 Lauchzwiebeln
50 ml Sojasauce

Sojasauce zum Servieren

Und so geht’s:

Weizenmehl nach und nach mit etwa 150 ml warmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Grünspargel waschen und fein hacken. 2 El Sesamöl in eine Pfanne geben. Hackfleisch darin bei starker Hitze etwa 5 Minuten krümelig braten. Fein gehackten Knoblauch sowie gehackten Koriander, gehackte Chili, fein geschnittene Lauchzwiebeln und Grünspargel dazugeben und kurz mitbraten. Mit Sojasauce ablöschen und abkühlen lassen. Überschüssige Flüssigkeit abgießen.

Den Teig zu einer 2,5 cm dicken Rolle formen, in 20 Stücke schneiden und ausrollen. 1 EL Füllung auf den Kreis setzen. Teig über der Füllung zusammenklappen und gut zudrücken.

Die Teigtaschen in einem Siebeinsatz für 8 Minuten über einem Wasserbad dämpfen. Mit Sojasauce servieren.