Weisse Lasagne

Lecker... und vegetarisch!

Das brauchst du:

(für 4 Personen)

  • 1 kg Spargel
  • Salz
  • Zucker

  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss (gemahlen)

  • 12 Lasagneplatten
  • 150 g Saure Sahne
  • 100 g Parmesan

  • Basilikumblätter zum Garnieren

Und so geht’s:

Schäle die Spargelstangen, wasche sie, schneide sie in 4 cm lange Stücke und gare sie in ½ l Wasser ( mit 1 leicht gehäuften TL Salz, ½ gestr. TL  Zucker) in ca. 7 Minuten bissfest. Lasse sie abtropfen und stell das Kochwasser beiseite.


Schmelze die Butter in einem Topf, stäube Mehl darüber und dünste es unter ständigem Rühren kurz an. Gieße das Kochwasser unter ständigem Rühren dazu und koche alles auf. Schmecke mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab und gib die Spargelstücke in die Sauce.


Fette eine Auflaufform und lege sie mit der Hälfte der Lasagneplatten aus. Verteile Spargel mit Sauce darauf und bedecke alles mit den restlichen Lasagneplatten. Salze und pfeffere die saure Sahne, verteile sie auf der Lasagne und bestreue alles mit Parmesan. Backe die Lasagne im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) in ca. 25 Minuten goldgelb. Decke sie dabei nach 15 Minuten mit Alufolie ab. Garniere sie mit Basilikumblättern.

Kleiner Tipp! In kleineren Auflaufformen kannst du die Lasagneplatten auch in 3 oder mehr Lagen schichten.