Weißer Spargel mit Kabeljau auf Erbsenpüree

Dieses Rezept geht super schnell! Daher am besten alles gut vorbereiten.

Das brauchst du:

für 4 Personen

1,4 kg geschälter Eickenhofer Spargel
Salz und Zucker
1 kg TK Erbsen
200 ml Sahne
Salz
Pfeffer
125 g Butter
800 g Kabeljaufilet

Und so geht’s:

1 Liter Wasser mit 1 Teelöffel Salz und einem halben Teelöffel Zucker zum Kochen bringen. Den geschälten Spargel bei geringer Hitze 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis er bissfest ist.

1 Liter Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und die Erbsen hinzufügen. 4 Minuten kochen und das Wasser abgießen. Sahne sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen und pürieren.

Die Butter im Stück in einem kleinen Topf bei mittelerer Hitze unter
ständigem Rühren zerlassen, bis sie köchelt. Sobald sie leicht gebräunt ist, in einer Schale warm halten, bis sie serviert wird.

Kabeljaufilet in 4 gleich große Stücke schneiden. 1 l Wasser mit         2 EL Salz in einem breiten Topf zum Sieden bringen. Die Herdplatte auf geringe Hitze herunterschalten und den Fisch hineinlegen. Er sollte knapp mit Wasser bedeckt sein, gegebenenfalls etwas Wasser abschöpfen. Den Fisch 10 Minuten gar ziehen lassen.

Das Erbsenpüree auf 4 Teller verteilen und den Spargel darauf anrichten. Zum Schluss den Kabeljau auf den Spargel geben und sofort servieren.